Deutscher Pavillon
Giardini della Biennale
Sestiere Castello
30122 Venezia

Ausstellungslaufzeit

11. Mai – 24. November 2019

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10–18 Uhr

Informationen zu Tickets, Preisen, Sonderöffnungszeiten und anderen Ausstellungsorten der Biennale di Venezia

Veröffentlichungen

Als Teil der künstlerischen Präsentation im Deutschen Pavillon ist bei Archive Books eine vorwiegend englischsprachige Publikation mit dem Titel Ankersentrum (surviving in  the ruinous ruin) erschienen.
Mit Beiträgen von Rheim Alkadhi, Jessica Ekomane, Nida Ghouse, David Jassey, Jasper Kettner, Kooperative für Darstellungspolitik, Aino Korvensyrjä, Maurice Louca, Jako Maron, Márcio Matos für DJ Marfox, Felix Meyer, Tisha Mukarji, Seda Naiumad, Rex Osa, Elnaz Seyedi, Natascha Süder Happelmann, Fritz Lazlo Weber, Franciska Zólyom
Gestaltet von Maziyar Pahlevan
304 Seiten, 18 Euro, ISBN 978-3-948212-03-2

Im September 2019 erscheint in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur und dem Goethe-Institut eine LP mit einer Klangaufnahme von tribute to whistle aus dem Deutschen Pavillon. Sie enthält Kompositionen von DJ Marfox, Jessica Ekomane, Maurice Louca, Jako Maron, Tisha Mukarji und Elnaz Seyedi.

Veranstaltungen

Während der Laufzeit der Biennale Arte veranstaltet der Deutsche Pavillon Konzerte in Venedig, welche die Arbeit der am Projekt beteiligten Komponist*innen und Musiker*innen vorstellen. Im Juli strahlt Deutschlandfunk Kultur in der Sendereihe con-tribute Mitschnitte dieser Konzerte aus. Die Beiträge können Sie auf der Website von Deutschlandfunk Kultur nachhören.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Künste Bremen und der Università Iuav di Venezia findet vom 12. bis 28. Juni 2019 die Summer School beyond repair mit Studierenden statt.

Alle öffentlichen Veranstaltungen werden auf der facebook-Seite des Deutschen Pavillons angekündigt. Die genauen Termine können Sie außerdem dem Kalender entnehmen.